Telefon Backpacker Allgemein von Pixabay

Telefon und Internet in Kirgistan

Außerhalb der großen Städte sind internationale und mobile Telefonverbindungen sowie der Zugang zum Internet nicht immer und überall gewährleistet. Das Mobilfunknetz deckt ca. 60 % der Landesfläche ab. Auf jeden Fall sind die Siedlungsschwerpunkte, vollständig abgedeckt. Es gibt mehrere Mobilfunkanbieter in Kirgistan, die Größten sind Megacom und Beeline.

Telefon

Vorwahl nach Deutschland: 0049. Die Vorwahl für Kirgistan ist 00 996. Unsere Mobiltelefone funktionieren in aller Regel ebenfalls, decken aber nur die nördlichen Gebiete ab. Falls Sie viel oder regelmäßig telefonieren, sollten Sie aus Kostengründen eine einheimische Prepaid SIM-Karte kaufen, da das Roaming recht teuer ist. Ein Anruf ins deutsche Festnetz kosten mit einer einheimischen Prepaid SIM-Karte ca. 4 Som/Minute. Die SIM-Karten können überall in den Stadtzentren und auf Märkten erworben werden. In Kiosken und Einkaufsmärkten kann die SIM-Karte aufgeladen werden, in größeren Geschäften gibt es hierfür Terminals.

Notrufnummern: Feuerwehr: 101, Polizei: 102, Ärztlicher Notdienst: 103

Internet

In der Hauptstadt Bischkek gibt es Internetcafes und Hotels, Restaurants und Cafes bieten auch kostenloses Internet an. Mittlerweile gewinnt auch das mobile Internet an Bedeutung, so dass die Internetcafes an Bedeutung verlieren. Das Unternehmen Beeline und Megacom bieten 3G-Verbindungen an. Die Kosten für die Internetverbindungen sind in den letzten Jahren drastisch gesunken, so dass diese auch für große Teile der Bevölkerung erschwinglich sind, vor allem in der Hauptstadt Bischkek, wo ein starker Preiswettbewerb herrscht.Auf dem Land sollten Sie damit rechnen, keinen Zugang zum Internet zu haben.

 

– Anzeige –

Tadschikistan • Kirgistan

Große Seidenstraße Teil 3
21 Tage Diese Traumkombination lässt jedes Abenteurerherz höher schlagen – DER Höhepunkt unserer Seidenstraßen-Route

  • Zentralasiatische Metropolen: Duschanbe, Osch und Bishkek
  • Höhenrausch auf dem Pamir Highway
  • Straßen-Pässe weit über 4000 m