Bei russischen Bergsteigern ist dieses Felsklettermekka Zentralasiens schon seit Jahrzehnten ein Geheimtipp! Die Bergwelt von Aksu-Sabakh vereint alles, was ein exzellentes Trekkinggebiet auszeichnet: herrliche bewaldete Täler, blumenübersäte Bergwiesen und idyllische Hochalmen, kristallklare Bäche, perfekt gelegene Zeltplätze, einfach zu querende Pässe und spektakuläre Ausblicke auf die grandiose Bergwelt. Die kühnen Granitzähne und steilen Felsgipfel sind es, die der Region den Beinamen „Patagonien Zentralasiens“ einbrachten. Und wer selbst einmal unter der fast 2000 m nahezu senkrecht in den Himmel schießenden Aksu-Nordwand stand, der weiß, dass dieser Vergleich durchaus zutreffend ist! Die Trekkingroute führt über zwei hohe Pässe, die Sie jedoch völlig unbeschwert genießen können, denn das Gepäck wird mit Pferden transportiert. Selbst zur besten Reisezeit im Spätsommer, wenn die warme Luft mit dem würzigen Aroma der Nadelwälder getränkt ist, lange Schönwetterperioden viel blauen Himmel und exzellente Fernsicht versprechen, werden Sie wahrscheinlich allein unterwegs sein, denn noch besucht jedes Jahr kaum eine Handvoll Trekkinggruppen diese Perle der zentralasiatischen Hochgebirge…

am Inyltschek Gletscher am Pik Lenin (7134 m) Terskey-Trekking im Tienshan Basislager am Pik Lenin

Wer hätte nicht schon mal davon geträumt, einmal auf dem Gipfel eines 6- oder gar 7000ers zu stehen oder erschauernd in den dampfenden Krater eines Vulkans zu blicken? Mit unserem Expeditionsangebot möchten wir diese Träume für Sie erlebbar machen! Ein wesentlicher Unterschied unserer Expeditionsreisen gegenüber „normalen“ Touren liegt darin, dass sich der Reiseablauf nicht vorab bis ins Detail planen lässt, sondern – in Abhängigkeit von Wetter, Schneeverhältnissen und anderen Faktoren – oft im Rahmen eines groben Zeitplanes improvisiert und live geplant werden muss.

Die beliebtesten Trekking-Gebiete in Kirgistan

  • Terskej-Alatau
  • Tienshan
  • Trekking am und um den Issyk-Kul Biossphärenreservat mit djety Öguz
  • Alai
  • Chong Kemin
  • Sary-Chelek
  • Batrakhan Forest Reserve
  • Dashman Forest Reserve
  • kirgisischer Alatau mit Ala Archa Nationalpark
  • Pamir
  • Aksu-Sabakh

– Anzeige –

Kirgistan

Pamir-Expedition zum Pik Lenin (7134 m)
23 Tage Expeditionsreise ab 2990 EUR

  • Besteigung des Pik Lenin (7134 m) über die Normalroute mit zwei oder drei Hochlagern
  • Akklimatisationstouren zu Pik Petrovksi (4910 m) und Pik Rasdelnaja (6148 m)
  • DIAMIR-Expeditionsleiter sowie lokales Team im Basislager und vorgeschobenen Basislager

– Anzeige –

Kirgistan

Aksu-Sabakh – Durchs „Patagonien Zentralasiens"
13 Tage Trekkingrundreise ab 2790 EUR

  • Kurze und knackige Tour für Liebhaber
  • 8-tägiges Zelttrekking mit Pferden
  • Sensationelle Passüberschreitungen über 4000 m