Who needs shopping malls?

Who needs shopping malls?

© Stefan Bausewein, 2013

Wer würde vermuten, dass man in der Wanderausstellung „Pressefoto Bayern 2013“ einen kleinen Schatz zu Kirgistan entdecken kann? Stefan Bausewein hat es möglich gemacht mit seiner in Kirgistan aufgenommenen Serie „Who needs Shopping Malls?“. Entstanden sind die Aufnahmen während seiner Streifzüge durch den riesigen Osh Basar von Bishkek als er dort am 1. Kunstfestival Kirgistan des Lions Club International teilgenommen hat. Beim Wettbewerb Pressefoto Bayern wurde er Sieger in der Kategorie „Nachwuchstalent“. Mit seinen Aufnahmen schuf er schöne Einblicke in das kirgisische Marktleben, die nun auf Wanderschaft durchs bayerische Land sind. Momentan (04.06.2014 bis 20.06.2014) macht die Wanderausstellung in der Mainfranken Sparkasse Würzburg Station, wo ihre Bilder im Foyer der Hofstraße zu sehen sind.

© Stefan Bausewein, 2013© Stefan Bausewein, 2013© Stefan Bausewein, 2013© Stefan Bausewein, 2013

Stefan Bausewein zu seinen Bildern: „Heutzutage bestellen wir online in Web-Shops ohne wirklich mit Menschen zu kommunizieren und shoppen in klimatisierten Malls und Outlet-Villages, die wie Disneyland aussehen. Nicht, dass ich das selbst nicht tun oder gar verurteilen würde. Aber auf einem riesigen Markt wie dem Osh Bazar in Bishkek einzukaufen, ist wohl um einiges ereignisreicher als in einem seelenlosen Konsumpalast seine Besorgungen zu erledigen. Hier tummeln sich hunderte von Händlern und jeder einzelne hat seine eigene Geschichte, die so rein gar nichts mit einer bestimmten Marke oder einem Megakonzern zu tun hat. Mir scheint als würden die Verkäufer genau an diesen einen Stand gehören und mit Leib und Seele mit ihren Laden verschmolzen sein. Man erinnert sich an Gesichter und Personen und so zieht doch wieder etwas Menschlichkeit in unsere Shopping-Tour. Da ich hier ja auch fast alles bekomme was ich so brauche und im Gegensatz zu normierten Boutiquen auch noch überrascht werden kann, frage ich mich: „Who needs shopping malls?“

Mehr zu seiner Person und Bildern aus Kirgistan finden sich unter www.stefan-bausewein.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.