Inyltschek-Gletscher Trekking zum Merzbacher See

Inyltschek-Gletscher Trekking zum Merzbacher See

Spektakulärer Blick in das Amphietheater der sechs und 7000er in der letzten Nacht vor dem BasecampNach einer immer wieder überraschend kurzen aber doch sehr erfolgreichen Saison in Kirgistan sind unsere letzten Reisegruppen voller interessanter Eindrücke aus diesem nicht weit entfernt liegenden Land zurück! Wunderbare Bilder haben wir von unseren Reiseleitern Verena Senn und Marco Grünler bekommen, die auch das Glück hatten, im Khan-Tengri-Basecamp den frisch weiß-überzuckerten Gletscher und die umliegenden Berge zu genießen.

Im kommenden Jahr wird die Tour auf Merzbachers Spuren noch um eine spannende Gipfeloption erweitert und dann steht dem Eisvergnügen auf dem 62 km langen Süd-Inyltschek nichts mehr im Wege! Runter vom Gletscher geht es dann mit einem spektakulären Helikopterflug nach Karkara – eine Erlebnisreise der besonderen Art. …  Berg Heil!

Annette Bouvain

Eine der letzten verbliebenen großen Leninstatuen im Mittelasien grüßt! Wunderschöner Holzdachstuhl der chinesisch beeinflussten Dunganen-Moschee in Karakol vom Beginn des 20. Jhd. Auf geht´s in die Berge! Gletscherabfluss des Inyltschek Übernachtung in festen Camps an landschaflich exponierten Stellen Durchquerungen sind immer mal wieder nötig - hoffentlich bleibt alles trocken! Trekkingtag hoch über dem Fluss über saftige Wiesen Trek entlang der Moräne immer gletscheraufwärts ... und hier sind sie: Merzbacherwiese und (schon leergelaufener) Merzbachersee Alle bestaunen die Marmorpyramide des Khan Tengri, des Himmelsherrschers! Verena, unsere versierte DIAMIR Reiseleterin immer gut gelaunt! Spaziergang über den Gletscher Frisch überzuckertes Basecamp am Morgen mit den großen Red-Fox-Zelten Russische Militärtechnik, die überzeugt DER wichtigste Mann im Camp! Glorreicher Gipfelerfolg auf dem Pik Pesnaya Abaya mit herrlichem Blick auf die umliegenen Bergspitzen und den fantastischen Gletscher Inyltschek-Gletschersystem Zurück im Tal Begegnung mit kirgisischen Generationen Bienenwagen Edelweiß wunderbare postsowjetische Badearchitektur Reich bestückte Marktstände mit Eingeweckte, Getrocknetem, Geräuchertem und Frischem Obst, so gut, dass man es am liebsten mitnehmen möchte Der Burana-Turm mit der Schneeriesen im Hintergrund Gewürze und Mischungen auf dem Markt Traditionelle Modelle, auch in Cowboy-Ausführunge und Basecap-Look Lipjoschki - warm einfach unschlagbar! die besten Mitbringsel für zu Hause!

Wenn Sie Fragen zu dieser Tour oder weiteren Kirgistan-Angeboten habt, erreichen Sie mich unter folgendem Kontakt.

– Anzeige –

– Anzeige –

Kirgistan

Auf Merzbachers Spuren im Himmelsgebirge
17 Tage Trekkingreise ab 2590 EUR

  • Die Bel Etage für Trekker und Bergsteiger
  • 9-tägiges Zelttrekking ins Basislager des Khan Tengri (7010 m)
  • Komfort in stationären Camps

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.